Homocystein-Test: Was ist das??

Homocystein ist eine intermediäre Aminosäure, die im menschlichen Körper als Ergebnis des Methioninstoffwechsels synthetisiert wird. Homocystein im Blut ist in einer Form enthalten, die durch Substanzen an Proteinstrukturen gebunden ist. Für die Labordiagnose ist es wichtig, das gesamte Plasma-Homocystein zu bestimmen, das aus freiem und gebundenem Homocystein besteht.

Wofür ist diese Analyse??

In solchen Fällen ist eine Blutuntersuchung auf Homocystein angezeigt:

  • eine seltene genetische Pathologie namens Homocystinurie zu diagnostizieren;
  • das Risiko der Entwicklung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (Schlaganfall, Herzinfarkt) zu bestimmen;
  • den Gehalt an Vitamin B12 und Folsäure im Körper zu bestimmen;
  • bei Verdacht auf Diabetes;
  • zur Diagnose von Alzheimer.

Folsäure, Vitamine der Gruppen B6 und B12 sind am Stoffwechsel dieser Aminosäure beteiligt. Bei Verletzung von Stoffwechselprozessen, genetischer Pathologie, Defekten des Enzymsystems im Körper kann der Homocysteinspiegel im Blut des Patienten ansteigen. Die Gefahr dieses pathologischen Prozesses besteht darin, dass er eine zytotoxische Wirkung auf die Zellen der Gefäßwände ausübt, wodurch sie sich lösen. Das Ergebnis dieser Veränderungen ist die Anreicherung von Cholesterin und Kalzium unter Bildung von atherosklerotischen Plaques. Ein hoher Homocysteinspiegel wirkt sich negativ auf den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems aus.

Merkmale der Vorbereitung

Homocystein wird morgens auf nüchternen Magen abgenommen. Der Patient wird gewarnt, dass Sie 10-14 Stunden vor der Studie das Essen verweigern müssen. Trinkwasser ist keine Kontraindikation für die Studie..

Interpretation der Ergebnisse

Die Ergebnisse der Analyse sind kein Anlass zur Selbstdiagnose. Der Arzt sollte die Ergebnisse richtig interpretieren. Indikatoren für Homocystein im menschlichen Körper sind normal:

  • Männer bis 50 Jahre: 5,46 - 16,20 Mikromol / l;
  • Frauen: 4,44 - 13,56 μmol / l.

Wie hoch ist der Homocysteinspiegel im Blut??

Ein erhöhter Homocysteinspiegel im Blut des Patienten kann auf Pathologien hinweisen wie:

  • unzureichende Menge an B-Vitaminen
  • Homocystinurie
  • Nierenversagen
  • Schuppenflechte
  • Diabetes mellitus
  • Altersdemenz
  • Schwangerschaftskomplikationen

Homocystein wird reduziert mit:

  • angeborene Pathologien (Down-Syndrom)
  • einen Fötus tragen
  • Hyperthyreose.

Es ist auch erwähnenswert, dass der Homocysteinspiegel im Blutplasma von der systemischen Einnahme bestimmter Medikamente abhängen kann. Aus diesem Grund kann nur ein Arzt die Testergebnisse korrekt bewerten.

Den Service können Sie >>> hier bestellen

9 Gründe für einen hohen Homocysteinspiegel im Blut

Zwischenverbindungen, die während bestimmter biochemischer Reaktionen im Körper gebildet werden, können als Marker für verschiedene Prozesse dienen. Eine solche Verbindung ist Homocystein. Im Folgenden wird angegeben, was es ist, die Normalwerte dieses Indikators, wobei Sie zusätzlich zu Blut die Definition dieser Verbindung verwenden können, welche Abweichungen von der Norm anzeigen, wie Sie sich auf die Studie vorbereiten sollen.

Warum wird Homocystein im Körper synthetisiert??

Was ist Homocystein?

Homocystein ist eine schwefelhaltige Aminosäure, die jedoch nicht Teil von Proteinmolekülen sein kann.

Homocystein wird aus einer anderen Aminosäure - Methionin - gebildet, nachdem die Methylgruppe von dieser abgespalten wurde. Diese funktionelle Gruppe wird dann in anderen Reaktionen weiter verwendet, beispielsweise bei der Methylierung von Nukleinsäuren.

Dann hat Homocystein zwei Möglichkeiten:

  • wieder in Methionin verwandeln;
  • Gehen Sie für die Cysteinsynthese.

Ein bisschen mehr Details zu jedem von ihnen.

Um den Kreislauf von Homocystein zu schließen, muss Methionin gebildet werden. Dies erfordert ein bestimmtes Enzym, dessen Merkmal der Bedarf an bestimmten Vitaminen ist: B9 und B12. Ohne Folsäure und Cobalamin funktioniert dieses Enzym nicht, daher gibt es kein Methionin. Wenn es kein Methionin gibt, gibt es keinen Platz, um die Methylgruppen aufzunehmen, die von ihm abgespalten werden können. Das Vorhandensein von Vitaminen im Körper gewährleistet somit den Fluss vieler wichtiger Reaktionen..

Auch Cystein, eine andere Aminosäure, kann aus Homocystein synthetisiert werden. Es kann auch für die Struktur von Proteinen verwendet werden und ist eine Quelle für Taurin und Glutathion im Körper..

Taurin ist wichtig für die Funktion des Nerven- und Herz-Kreislaufsystems. Glutathion ist ein Antioxidans, das heißt, es ist an der Neutralisierung von Radikalen im Körper beteiligt..

Damit sich aus Homocystein Cystein bildet, wird auch ein Enzym benötigt. Für seine Arbeit wird auch Vitamin B benötigt - Pyridoxin.

Die Wirkung von Homocystein im Körper

Basierend auf dem zuvor Geschriebenen ist klar, dass Homocystein für die Synthese anderer wichtiger Substanzen notwendig ist. Bei einem Mangel an Vitaminen oder genetischen Defekten dieser Enzyme kann es jedoch zu einer Anreicherung von Aminosäuren im Körper kommen..

Homocysteinämie ist ein Zustand, der durch einen übermäßigen Gehalt einer bestimmten Aminosäure im Blut gekennzeichnet ist. Es kann giftig sein..

Eine davon ist die Schädigung der Wände von Blutgefäßen, wodurch die Mechanismen des hämostatischen Systems gestört werden. Ihre Manifestation kann ein erhöhtes Thromboserisiko sein..

Ein Überschuss dieser Aminosäure führt zur Aktivierung einer Schädigung der Membranen der Wände der Blutgefäße und nicht nur dieser. Dies ist ein Anstoß für das Einfangen von Lipoproteinpartikeln durch Makrophagen. Infolgedessen entwickelt sich Atherosklerose - eine Schädigung der Gefäßwand aufgrund der Ansammlung von Lipiden darin. Mit fortschreitender Progression nimmt das Lumen des Gefäßes ab, was das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöht.

Homocystein kann die Synthese bestimmter Proteine ​​beeinträchtigen. Eines davon ist Ceruloplasmin, das Kupfer im ganzen Körper transportiert. Infolgedessen entstehen verschiedene Läsionen von Geweben und Organen..

Nachfolgend sind die Gründe für die Anreicherung von Homocystein im Blut aufgeführt.

Homocysteinurie

Mit der Anreicherung einer großen Menge Homocystein im Blut kann ein Anstieg seines Uringehalts beobachtet werden. Dieser Zustand wird Homocysteinurie oder Homocystinurie genannt. Am häufigsten tritt dies als Folge eines genetischen Defekts in einem der Enzyme auf, die die Umwandlung von Homocystein in andere Verbindungen katalysieren.

Grundsätzlich entwickelt sich in der Kindheit eine Homocysteinurie, die von geistiger Behinderung, Verzögerung der körperlichen Entwicklung, Augenschäden und Bewegungsapparat begleitet wird.

Normales Bluthomocystein

In Kindern

Normalerweise beträgt der Gehalt an Homocystein im Blut bei Kindern 5 Mikromol pro Liter.

Vor der Pubertät ist die Konzentration dieser Aminosäure im Blut bei Jungen und Frauen gleich.

Bei Erwachsenen

Im Vergleich zu Kindern ist der Gehalt an Homocystein im Blut bei Erwachsenen höher. Auch der Inhalt bei Männern und Frauen ist unterschiedlich.

Bei Männern wird eine normale Konzentration dieses Indikators von 6 bis 15 Mikromol pro Liter und bei Frauen von 4,6 bis 12,5 Mikromol pro Liter angenommen.

Der Nachweis von Homocystein im Blut über 10 μmol / l gemäß den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation wird als Schwellenwert für das Risiko der Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen angesehen.

Mit zunehmendem Alter besteht die Tendenz zu einem Anstieg des Homocysteingehalts im Blut. Bei Frauen tritt dies meistens in den Wechseljahren auf..

In schwanger

Bei schwangeren Frauen ändern einige Indikatoren den Umfang akzeptabler Werte. Im Allgemeinen werden für eine zukünftige Mutter 4 bis 12 Mikromol pro Liter als normaler Gehalt dieser Aminosäure angesehen. Die Untergrenze steigt zu unterschiedlichen Zeiten leicht an:

  • im zweiten Trimester 5,7 bis 12 μmol / l;
  • im dritten - von 6 bis 12 μmol / l.

Die Laboratorien haben „eigene“ Standards, die geringfügig von den oben aufgeführten abweichen können. Daher lohnt es sich, die Daten gemäß den Daten zu interpretieren, die das Labor zur Entschlüsselung bereitgestellt hat.

Indikationen zur Analyse

Der Arzt wird den Patienten schicken, um den Homocysteinspiegel im Blut zu untersuchen, um:

  • das Risiko einer atherosklerotischen Schädigung der Gefäßwand einschätzen;
  • Homocysteinurie bestätigen, die durch einen Defekt in einem der Homocystein-Metabolismusenzyme verursacht wird;
  • Schätzen Sie indirekt die Menge an Cobalamin und Folsäure, insbesondere bei Menschen, die schlecht ernährt sind.

Die Analyse sollte auch bei unerwartetem Auftreten eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls ohne vorherige Bedingungen oder Veranlagungen durchgeführt werden..

Wie wird Homocystein bestimmt??

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Homocystein im Blut zu bestimmen. Eine davon ist die Hochleistungsflüssigchromatographie. Diese Methode zeichnet sich durch eine hohe Bestimmungsgenauigkeit aus, erfordert jedoch ausreichende Kosten. Daher können nicht alle Labors es verwenden..

Es gibt auch immunochemische Methoden, die auf der Wechselwirkung von Homocystein mit Antikörpern beruhen. Diese beiden Komponenten sind miteinander verbunden, wodurch sie auf verschiedene Weise nachgewiesen werden können, beispielsweise durch Lumineszenz oder durch Ändern der Farbe der Lösung, wenn bestimmte Substanzen zugesetzt werden.

Hersteller von Reagenzien und Testsystemen stehen jedoch nicht still und verbessern sich ständig. Es gibt auch ein Verfahren zur enzymatischen zyklischen Reaktion. Es ist auch sehr genau, die Analyse dauert etwa 10 Minuten und die Kosten sind geringer als bei anderen Forschungsmethoden..

Wie viel kostet die Analyse??

Sie können herausfinden, ob eine Blutuntersuchung auf Homocystein gemäß der Richtlinie der obligatorischen Krankenversicherung in der medizinischen Organisation, bei der der Patient einen Antrag stellt, kostenlos ist, oder indem Sie die Versicherungskampagne anrufen.

Die kostenpflichtige Analyse in Privatkliniken kostet etwa 1.500 Rubel ± 300 Rubel. Für das Verfahren zur Blutentnahme aus einer Vene werden durchschnittlich weitere 200 Rubel berechnet..

Entschlüsselung der Analyse

Homocystein erhöht

Es gibt verschiedene Gruppen von Ursachen, die einen Anstieg des Homocysteins im Blut verursachen können. Diese beinhalten:

  • Art der Ernährung. Dies schließt einen Mangel an Vitaminen ein, die für die normale Funktion von Enzymen notwendig sind, die die Umwandlung von Homocystein katalysieren;
  • Vererbung. Eine genetische Störung von Enzymen, die am Metabolismus dieser Aminosäure beteiligt sind, beispielsweise Cystathionsynthase, Methylentetrahydrofolatreduktase, führt zu ihrer Akkumulation im Blut und Urin (Homocysteinurie);
  • Beeinträchtigte Nierenfunktion;
  • Mangel an Schilddrüsenhormonen;
  • lymphoproliferative Erkrankungen.

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die den Gehalt einer bestimmten Aminosäure im Körper beeinflussen..

Diese beinhalten:

  • Einnahme bestimmter Medikamente wie Antibiotika, Methotrexat, Phenytoin, Carbamazepin und andere;
  • schlechte Gewohnheiten wie Rauchen und Trinken;
  • übermäßiger Kaffeekonsum;
  • sitzender Lebensstil.
Foto: https://pixabay.com/photos/woman-cigarette-smoking-smoke-1938429/

Homocystein reduziert

Normalerweise passiert dies selten, in der Regel schenken Ärzte dem nicht viel Aufmerksamkeit. Eine Abnahme des Homocysteins kann bei einer demyelinisierenden Krankheit, beispielsweise Multipler Sklerose, auftreten. Um diese Diagnose zu bestätigen, müssen andere Forschungsmethoden ernannt werden..

Empfehlungen für Patienten, die Homocystein-Tests durchführen

Das Material für die Studie ist venöses Blut. Damit das Ergebnis das genaueste Bild des Blutes wiedergibt, müssen Sie es richtig vorbereiten.

  • Blut sollte auf leeren Magen entnommen werden. Sie können morgens nicht essen, Tee oder Kaffee trinken. Erlaubt, stilles Wasser zu trinken.
  • Es ist auch wichtig, fetthaltige Lebensmittel und alkoholische Getränke einen Tag vor der Studie auszuschließen..
  • Vor dem Testen einige Stunden lang nicht rauchen..
  • Sei nicht nervös, mach dir Sorgen.
  • Sie sollten auch am Vortag auf körperliche Anstrengung verzichten..
  • Es lohnt sich, mit dem Arzt die vom Patienten eingenommenen Medikamente zu besprechen. Einige von ihnen können den Gehalt der definierten Verbindung erheblich beeinflussen..
Foto: https://pixabay.com/photos/non-smoking-cigarette-box-cigarettes-2383236/

Fazit

Homocystein ist eine Aminosäure, die für die Bildung von Methionin und Cystein notwendig ist, die wichtige Substanzen für den Körper sind. Denken Sie daran, dass Sie sich vor der Blutspende mit den Vorbereitungsregeln vertraut machen sollten.

Der Homocysteinspiegel im Blut wird von vielen Faktoren beeinflusst. Der Arzt, der die Ergebnisse der Studie entschlüsselt, sollte sich an sie erinnern. Die Interpretation der Analyse erfolgt in Verbindung mit Daten aus anderen Studien, Patientenbeschwerden und einer ärztlichen Untersuchung. Das Niveau dieses Indikators kann den Entwicklungsgrad des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen beurteilen.

Homocystein

Homocystein ist eine schwefelhaltige Plasmaaminosäure. Ein hoher Homocysteinspiegel erhöht das Risiko einer Reihe von Krankheiten. Daher wird diese Studie zur Diagnose von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfällen, Osteoporose und Alzheimer verwendet.
Die Analyse der Homocysteinspiegel wird insbesondere bei der Diagnose von Homocystinurie verwendet, insbesondere bei Verdacht auf eine erbliche Veranlagung für Krankheiten bei Kindern. Es wird auch für Patienten mit einem hohen Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle sowie mit einer Veranlagung für eine Erkrankung der Herzkranzgefäße (Fälle einer Erkrankung in der Familie) verschrieben..
Eine Studie über Homocysteinspiegel kann Patienten mit Anzeichen eines Vitamin-B12-Mangels sowie Folsäure, insbesondere solchen mit Ernährungsproblemen sowie Drogen- und Alkoholabhängigkeit, verschrieben werden. Die Analyse wird auch für Jugendliche durchgeführt, bei denen mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Homocystinurie auftritt. Eine Studie über Schlaganfälle und Herzinfarkte bei Patienten, die nicht für diese Beschwerden prädisponiert sind, ist ebenfalls indikativ und Teil umfassender Untersuchungen auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Homocystein ist eine Verbindung, die in Leberzellen aus einer Aminosäure namens Methionin synthetisiert wird und die Bildung von Bindungen in Kollagenfasern beeinflusst. Eine Verletzung der Kollagenproduktion im Band der Linse führt zu einer Subluxation in der Knochenmatrix - zu Osteoporose, in den Wänden von Blutgefäßen - zu ihrer Thrombose.

Ein hoher Homocysteinspiegel im Blut von Patienten (dieses Phänomen wird als Hyperhomocysteinämie bezeichnet) ist direkt verbunden mit:

  • Beeinträchtigte Nierenfunktion;
  • Mangel an B-Vitaminen im Körper;
  • sich schnell entwickelnde Hypothyreose;
  • genetische Defekte in Enzymen, die am Metabolismus von Homocystein beteiligt sind.

Bei Patienten mit Diabetes kann ein Anstieg des Homocysteinspiegels das Risiko von Komplikationen bei der Funktion der Organe des Herz-Kreislauf-Systems bedeuten. Darunter leiden insbesondere periphere Gefäße, bei denen sich ähnliche Ausfälle in Form von Nephro- und Retinopathie manifestieren.

Eine erhöhte Menge an Homocystein im Blut schädigt auch die Nervenzellen. Dies ist einer der Hauptfaktoren für die Entwicklung von Depressionen, Alzheimer und Demenz bei älteren Menschen.

Während der Schwangerschaft nimmt der Homocysteinspiegel im Blut normalerweise ab - dies wirkt sich positiv auf die Kreislaufprozesse in der Plazenta aus. Eine Erhöhung der Anzahl kann zu genetischen Mutationen, Fehlgeburten und intrauteriner Hypoxie des Babys führen.

Indikationen für die Studie

Am häufigsten wird ein Homocystein-Test verschrieben für:

  • Bestätigung des Folatmangels;
  • Untersuchung von Patienten mit einer erblichen Veranlagung zur Entwicklung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Diagnose von Unfruchtbarkeit und gewohnheitsmäßiger Fehlgeburt bei Frauen;
  • Bestimmung des Risikos für Herzinfarkt, Schlaganfall und Gefäßthrombose bei Patienten;
  • Diagnose bei Kindern mit erblicher Fermentopathie;
  • Kontrolle von Patienten mit Diabetes und Alzheimer.

Wie ist eine Blutuntersuchung auf Homocystein?

Um den Spiegel im Körper zu bestimmen, muss morgens auf nüchternen Magen Blut aus einer Vene gespendet werden. 24 Stunden vor der Studie wird nicht empfohlen, alkoholische Getränke und Kaffee zu konsumieren, zu rauchen und Medikamente wie Cyclosporine, Phenytoin, Methotrexat, Carbamazepin, Sulfasalazin und Multivitamin-Komplexe einzunehmen. Es lohnt sich auch, die körperliche Aktivität einzuschränken, da sie den Homocysteinspiegel im Blutplasma senken.

Fragen Sie in unserer Klinik nach einem Homocystein-Test - Sie können Blut separat oder im veganen Testkomplex spenden. Unsere Servicepreise sind für jedermann erschwinglich, wir garantieren eine hohe Genauigkeit der Forschungsergebnisse und schmerzlose Verfahren.

ALLGEMEINE REGELN FÜR DIE VORBEREITUNG DER BLUTANALYSE

Für die meisten Studien wird empfohlen, morgens auf leeren Magen Blut zu spenden. Dies ist besonders wichtig, wenn eine dynamische Überwachung eines bestimmten Indikators durchgeführt wird. Das Essen kann sowohl die Konzentration der untersuchten Parameter als auch die physikalischen Eigenschaften der Probe direkt beeinflussen (erhöhte Trübung - Lipämie - nach dem Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln). Bei Bedarf können Sie nach 2-4 Stunden Fasten tagsüber Blut spenden. Es wird empfohlen, kurz vor der Blutentnahme 1-2 Gläser stilles Wasser zu trinken. Dies hilft, die für die Studie erforderliche Blutmenge zu sammeln, die Blutviskosität zu verringern und die Wahrscheinlichkeit der Gerinnselbildung im Reagenzglas zu verringern. Es ist notwendig, körperliche und emotionale Belastungen auszuschließen und 30 Minuten vor der Studie zu rauchen. Blut für die Forschung wird aus einer Vene entnommen.

Homocystein in der Schwangerschaftsplanung

Eine vom Körper aus Methionin (aus Proteinen gewonnen) produzierte Aminosäure heißt Homocystein. Diese Komponente wirkt sich während der Schwangerschaft auf die Qualität der Plazenta-Zirkulation und damit auf die ordnungsgemäße Entwicklung des Fötus aus. Daher werden bei der Planung einer Schwangerschaft die Homocysteinspiegel gemessen und überwacht, insbesondere in Situationen, in denen die Prognosen für eine erfolgreiche Schwangerschaft verbessert werden müssen.

Wer braucht während der Schwangerschaftsplanung einen Homocystein-Test?

Ein Bluttest auf Homocysteinkonzentration ist nicht in der Liste der obligatorischen Untersuchungen enthalten, da der Indikator normalerweise nach der Schwangerschaft allmählich abnimmt und sich kurz nach der Geburt wieder auf das übliche Niveau erholt. Es ist notwendig, Tests an folgenden Indikationen zu bestehen:

  • belastete Vererbung (die engsten Blutsverwandten haben in der Vergangenheit einen frühen Herzinfarkt);
  • Folsäuremangelanämie, die nicht durch medikamentöse Therapie mit Eisenpräparaten korrigiert wurde;
  • Diabetes;
  • vorübergehende Ischämie, ein früher Schlaganfall oder eine Vorgeschichte eines Herzinfarkts;
  • jede Form von Gestose während früherer Schwangerschaften;
  • spontane Fehlgeburten (mehrere hintereinander) in der Anamnese;
  • mehrere biochemische Schwangerschaften nach IVF hintereinander;
  • Vorgeschichte schwerer fetoplazentarer Insuffizienz.

Die Untersuchung auf Homocysteinspiegel wird bei der Diagnose der Unfruchtbarkeit nach Ausschluss der infektiösen Natur der Krankheit und des möglichen Einflusses hormoneller Faktoren durchgeführt..

Ursachen für vermindertes und erhöhtes Homocystein

Die Norm wird als Homocysteinkonzentrationsindikator von 4,5 bis 13,5 μmol / l angesehen, aber der behandelnde Arzt sollte das Ergebnis bewerten. Risiken für einen erfolgreichen Lageranstieg bei Raten über 7-8 μmol / L und unter 6 μmol / L..

Niedrige Homocysteinspiegel sind selten. Die Ursachen für diesen Zustand können eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten (Penicillamin, Acetylcystein, Betain) sein, die den Metabolismus von Homocystein beschleunigen, sowie Zustände wie Hyperthyreose oder das Anfangsstadium von Diabetes.

Ein hoher Homocysteinspiegel (8-10 μmol / l) führt zum Missbrauch von koffeinhaltigen Getränken, Rauchen, körperlicher Inaktivität, Diabetes und einigen psychischen Störungen. Die Erkrankung kann auch medizinischer Natur sein und sich nach einer Therapie mit Cyclosporin, Theophyllin, Diuretika, Fibraten und einigen anderen Arzneimitteln entwickeln.

Komplikationen, die den Homocysteinspiegel im Blut erhöhen können

Neben der Tatsache, dass eine erhöhte Homocysteinkonzentration in gewissem Maße zur Nichtschwangerschaft beitragen kann, steigt im Verlauf der Schwangerschaft das Risiko einer Entwicklung:

  • Schwangerschaftsdiabetes mellitus;
  • Plazentaabbruch;
  • Präeklampsie;
  • Plazenta previa.

Ein hoher Homocysteinspiegel während der Schwangerschaft kann zu Frühgeburten und reduziertem Gewicht des Fötus sowie zu verschiedenen Anomalien seiner Entwicklung beitragen.

Was tun mit hohem Homocystein?

Um erhöhten Homocysteinspiegel zu reduzieren, wird empfohlen:

  • mit dem Rauchen aufhören;
  • koffeinhaltige Getränke von der Ernährung ausschließen;
  • Ändern Sie Ihren Lebensstil zu einem aktiveren
  • die vorgeschriebene Diät einhalten;
  • Nehmen Sie die von Ihrem Arzt empfohlenen B-Vitamine ein.

Der Kampf gegen körperliche Inaktivität beginnt mit täglichen Spaziergängen und einfachen Aktivitäten (wie Schwimmen oder Radfahren). Die normale Konzentration von Homocystein hilft, die Vitaminkomplexe Neyrovitan, Angiovit und Neurobeks wiederherzustellen. In einigen Fällen kann der Arzt empfehlen, keine Pillen einzunehmen, sondern intramuskuläre Injektionen.

Einer Frau mit hohem Homocysteinspiegel, die eine Schwangerschaft plant, wird eine Diät mit einem reduzierten Methioninspiegel und einer erhöhten Aufnahme von Nahrungsmitteln mit hohem Gehalt an B-Vitaminen und Folsäure gezeigt. Die Ernährung reduziert die Menge an Lebensmitteln mit hohem Gehalt an tierischem Eiweiß (Eier und Fleisch, insbesondere Huhn und Schweinefleisch), Weizenmehlprodukten, erhöht die pflanzliche Komponente (grünes Gemüse und Zitrusfrüchte), die Anzahl der Hülsenfrüchte, Milchprodukte, Fisch und Leber.

Was ist Homocystein: Normen, warum ein erhöhter Spiegel gefährlich ist

Sagt Ihnen Homocystein im Blut etwas? Wahrscheinlich nein. Die Entdeckung dieser Aminosäure geht auf das Jahr 1932 zurück, und die angewandte Forschung im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen begann 1976. In diesem Jahr fanden D. und B. Wilken heraus, dass in den meisten Fällen erwachsene Patienten, bei denen insbesondere Angina pectoris diagnostiziert wird, Probleme mit dem Austausch von Homocystein haben.

Weitere Studien ergaben, dass Bluthochdruck fast immer von erhöhten Homocysteinspiegeln begleitet wird. Und erst kürzlich wurde eine weitere ernsthafte Schlussfolgerung gezogen: Wenn Homocystein erhöht ist, hat der Patient wahrscheinlich Atherosklerose. Deshalb sollten Sie diesen Indikator in den Ergebnissen einer Blutuntersuchung sorgfältig berücksichtigen.

Aminosäuren und ihr Stoffwechsel

Dies ist ein komplexer biochemischer Prozess (wir werden ihn nicht im Detail verstehen), an dem auch Aminosäuren beteiligt sind. Es wird angenommen, dass es ungefähr 150 Aminosäuren gibt, aber die für uns notwendigsten sind 20 und der Körper hat gelernt, 12 davon unabhängig voneinander zu produzieren. Aber der Körper teilt die restlichen 8 aus der ankommenden Nahrung zu und solche Aminosäuren werden als unersetzlich bezeichnet.

Das Wort Stoffwechsel bezieht sich auf viele chemische Reaktionen oder auf andere Weise Stoffwechsel, durch die das Leben in unserem Körper erhalten bleibt. Wir können sagen, dass eine Person eine proteinbiochemische Maschine ist. Grob natürlich, aber aus wissenschaftlicher Sicht.

Im Zusammenhang mit der Berücksichtigung der Beteiligung von Homocystein an unserem Leben werden wir an zwei Aminosäuren interessiert sein:

  • Cystein ist eine schwefelhaltige Aminosäure, die an der Bildung von Hautgewebe, Nägeln und Haaren beteiligt ist. Auch an Entgiftungsprozessen beteiligt.
  • Methionin ist auch eine schwefelhaltige essentielle Aminosäure, die Schwefel bei der Synthese von Cystein spendet.

Natürlich erfüllen diese Aminosäuren andere Funktionen im Stoffwechsel, aber diese sind für unsere Überlegungen von grundlegender Bedeutung..

Was ist Homocystein?

Nach internationaler Definition ist Homocystein eine Nicht-Protein-Aminosäure, die ein Derivat der Methionin-Biosynthese ist..

Methionin gelangt mit Protein-Lebensmitteln tierischen Ursprungs in den menschlichen Körper, während biochemischer Prozesse, aus denen Homocystein synthetisiert wird.

Homocystein gibt es in 3 Formen:

  1. Die Kombination der Disulfidform von Homocystein mit Cystein - 20-30%
  2. Reines Homocystein-Disulfid - bis zu 1%
  3. Freies Homocystein - bis zu 2%

Jede dieser Formen kann mit Blutproteinen assoziiert sein. Die Gesamtmenge an Homocystein, die mit Blutproteinen assoziiert ist, beträgt 70 bis 80%.

Es stellt sich eine vernünftige Frage: Warum wird diese Aminosäure benötigt, und zwar in drei Formen? Die Natur hat dafür gesorgt, dass Homocystein in diesen Formen in allen Körperzellen gespeichert wird, um die lebenslange notwendige Menge an Aminosäuren Cystein und Methionin aufrechtzuerhalten. Hierzu wird entweder Methionin regeneriert (bei längerer Nichtaufnahme mit der Nahrung) oder die direkte Bildung von Cystein.

Alle Transformationen von Homocystein werden mit Unterstützung der B-Vitamine B1, B6, B9 (Folsäure), B12 durchgeführt. Überschüsse werden in Cystathionin umgewandelt, das im Urin entsorgt wird..

In normalen Mengen stellt Homocystein keine Gefahr für den Körper dar. Wenn es jedoch erhöht wird, wird es zu einer sehr toxischen Substanz, die sich nicht nur in Zellen, sondern auch im Blutplasma und im intrazellulären Raum ansammelt.

Die Alterungsprozesse des Körpers führen zu einer Erhöhung des Homocystein-Gehalts im Blut, aber ohne schwerwiegende Pathologien gibt es keine hohen Sprünge dieser Substanz im Blut und dies beeinträchtigt die menschliche Gesundheit nicht.

Bei einem ausgeglichenen Stoffwechsel im Körper reichert sich Homocystein nicht an, aber im Falle einer Störung der Prozesse, durch die der Prozess der Bindung und Ausscheidung der angegebenen Aminosäure stattfindet, wird seine übermäßige Akkumulation festgestellt. Dies beinhaltet die Entwicklung pathologischer Zustände.

Indikationen zur Homocysteinanalyse

Nach vielen Studien wurde der Schluss gezogen, dass erhöhte Homocysteinspiegel als Marker für Herzerkrankungen angesehen werden sollten - arterielle Hypertonie, Atherosklerose, Angina pectoris, koronare Herzkrankheit und deren Komplikationen wie Herzinfarkt, Schlaganfall.

Es gibt auch eine Reihe von Gründen, warum es äußerst wichtig ist, rechtzeitig einen Bluttest für die darin enthaltene Homocysteinkonzentration durchzuführen..

Zunächst wird eine Analyse in folgenden Fällen empfohlen:

  • Ermittlung des Risikos für Myokardinfarkt, Schlaganfall und andere Gefäßerkrankungen sowie nach solchen schrecklichen Ereignissen.
  • Arterieller Hypertonie.
  • Aorten- und Venenthrombose.
  • Bei der Planung der Schwangerschaft und ihrer Verfügbarkeit.
  • Diabetes mellitus.
  • Nierenversagen.
  • Alter ab 60 Jahren.
  • Sucht.
  • Alkoholismus.
  • Bei Kindern mit Homocystein im Urin.
  • Eine Geschichte der Verdauungstraktchirurgie.
  • Erschöpfung.
  • Metabolisches Syndrom.
  • Hypovitaminose der Gruppe B..
  • Alzheimer-Erkrankung.
  • Multiple Sklerose.
  • Depressive Störungen.
  • Altersdemenz.

Für eine ordnungsgemäße Forschung wird morgens auf nüchternen Magen venöses Blut entnommen. 24 Stunden bevor der Test aus der Diät genommen wird, wird empfohlen, alle fetthaltigen Lebensmittel auszuschließen und die körperliche Aktivität einzuschränken. Vor der Analyse nur die Aufnahme von normalem Wasser erlaubt. Bei der Bestimmung des Homocysteinspiegels bei Rauchern ist das Rauchen eine Stunde vor der Studie kontraindiziert.

Normales Homocystein

  • Männer - von 6,26 bis 15,01 μmol / l.
  • Frauen - von 4,6 bis 12,44 μmol / l.

Normale Indikatoren für Homocystein, die in der Pädiatrie akzeptiert werden:

  • Kinder vor der Pubertät - 5 μmol / l.
  • Jugendliche - von 6 bis 7 Mikromol / l.

Homocystein bei gesunden und kranken Menschen

Homocystein bei gesunden Menschen schwankt in der Regel ohne ausgeprägte pathologische Prozesse und normalen Stoffwechsel in einem kleinen Bereich, ohne die normalen Indikatoren zu überschreiten. Der normale Gehalt dieser Aminosäure spielt eine wichtige Rolle bei Stoffwechselprozessen..

Wenn jedoch im Körper die mit dem Metabolismus der Aminosäure verbundenen Prozesse gestört werden, wird eine Kaskade von Reaktionen ausgelöst, bei der sich Homocystein schnell im Körper ansammelt und sich in eine derart toxische Substanz verwandelt, dass es in einigen Fällen zu einer Blitzentwicklung kommt, beispielsweise zu einem Schlaganfall, der zum Tod führen kann.

Die Norm von Homocystein während der Schwangerschaft

Frauen im gebärfähigen Alter, die eine Schwangerschaft planen, und schwangere Frauen werden in eine separate Gruppe eingeteilt.

Während der Schwangerschaft unterliegen die Homocysteinspiegel Schwankungen von 4,6 bis 12,4 μmol / l. In der frühen Schwangerschaft sind die Aminosäurespiegel reduziert. Nach der Geburt innerhalb einer Woche normalisieren sich die Homocysteinspiegel wieder..

Warum ist eine Analyse für schwangere Frauen notwendig?

Mit erhöhtem Homocystein während der Schwangerschaft lagert es sich hauptsächlich an den Innenwänden der Blutgefäße ab, gefolgt von einer Thrombose.

Das Ergebnis eines solchen pathologischen Prozesses kann sein:

  • Unfähigkeit, den Fötus zu tragen.
  • Fetale Hypoxie.
  • Fetoplazentare Insuffizienz.
  • Niedriges Geburtsgewicht.
  • Intrauterine Unterernährung.
  • Das Vorhandensein einer hohen Anzahl von Proteinen im Urin.
  • Schwellung.
  • Bluthochdruck.
  • Mangel an Gehirn im Fötus.
  • Kanalneoplasma.
  • Fetale Neuralrohrdefekte.
  • Die Entwicklung von Autoimmunerkrankungen.

Bei der Planung einer Schwangerschaft besteht die Hauptgefahr bei Hyperhomocysteinämie in der Unfruchtbarkeit..

Um das Auftreten eines erhöhten Homocysteinspiegels zu vermeiden, sollten bestimmte Manipulationen durchgeführt werden:

  • Leichte Übung.
  • Eine ausgewogene Ernährung mit Meeresfrüchten, Spinat, Müsli, Nüssen und Hülsenfrüchten.
  • Empfang von B-Vitaminen.
  • Folsäureaufnahme.
  • Arzneimittelbehandlung bei kritischem Anstieg der Indikatoren.

Wenn Homocystein erhöht ist

Das Vorhandensein einer Hyperhomocysteinämie kann auf das Vorliegen schwerer Krankheiten hinweisen, deren Komplikation häufig zum Tod führt.

Was ist die Gefahr von erhöhten Niveaus

Erhöhte Homocysteinspiegel führen hauptsächlich zur Entwicklung einer endothelialen Dysfunktion.

Endotheliale Dysfunktion ist der Auslöser für die Entwicklung von Gefäßläsionen. Verstöße treten für den Körper unmerklich auf, aber dies ist nur am Anfang.

Eine allmähliche Schädigung der inneren Auskleidung der Gefäße - Intima - im Laufe der Zeit führt zur Bildung von Plaques und zur vollständigen Auslöschung des Gefäßes (Verschluss des Lumens). Das Endothel, das Homocystein auf sich selbst ansammelt, verwandelt sich in eine lockere, knollige Oberfläche, auf der sich Blutzellen, Cholesterin, frei absetzen.

Selbst eine Erhöhung der Aminosäuren um 5 μmol / l erhöht das Risiko für die Entwicklung von Gefäßläsionen, insbesondere bei Männern, signifikant.

Das Ergebnis ist die Entwicklung von:

  • Atherosklerose und ihre Komplikationen.
  • Thrombose verschiedener Lokalisationen.
  • Demenz.
  • Alzheimer-Erkrankung.
  • Nierenschäden.
  • Netzhauterkrankungen.
  • Schwangerschaftspathologie.
  • Unfruchtbarkeit.

Leider messen wir dem Homocysteinspiegel nicht genügend Bedeutung bei. Bei rechtzeitiger Diagnose und Behandlung von Hyperhomocysteinämie ist es möglich, die Entwicklung schwerer Krankheiten zu vermeiden und deren Komplikationen zu verhindern.

Gründe für einen erhöhten Homocysteinspiegel

Dysmetabolische Prozesse, an denen Homocystein beteiligt ist, treten auf bei:

  • Genetisches Versagen von Enzymen, die an Stoffwechselprozessen beteiligt sind.
  • Funktionsmangel der Enzymaktivität.
  • Hohe Aufnahme von Eiweißnahrungsmitteln.

Das Ergebnis all dieser Prozesse ist eine Hyperhomocysteinämie - ein erhöhter Gehalt an Aminosäuren im Serum.

Die sich ansammelnde toxische Substanz setzt sich hauptsächlich an den Wänden der Blutgefäße ab. In diesem Fall lösen sich die Wände der Blutgefäße und verlieren ihre Elastizität. Cholesterin wird am schnellsten an solche Stellen gebunden, gefolgt von der Bildung einer atherosklerotischen Plaque..

So beginnt die Entwicklung lebensbedrohlicher Zustände, da es zunächst schwierig ist festzustellen, welche Gefäße betroffen sind. Es können Gefäße des Herzens, des Gehirns, der Gebärmutter, der unteren Extremitäten usw. sein, was manchmal zu unvermeidlichen Folgen führt, z. B. Fehlgeburten, Verstopfung der Gefäße der Beine bis zur Entwicklung von Gangrän mit Amputation..

Methoden zur Normalisierung des Homocysteinspiegels

Es ist zu beachten, dass sich eine Erhöhung des Aminosäurespiegels auf ein kritisches Niveau nicht manifestiert. Sie müssen Ihren Arzt jedoch an die Notwendigkeit einer Überwachung erinnern, wenn Ihre Diagnose gefährdet ist..

Um die Leistung der angegebenen Aminosäure im Blut zu normalisieren, ist Folgendes erforderlich:

  1. Zwischenüberwachung von Homocystein im Blut.
  2. Normalisierung der Ernährung mit reduzierter Aufnahme von Proteinprodukten.
  3. Therapie mit B-Vitaminen.
  4. Folsäureaufnahme.
  5. Die Verwendung von Thrombozytenaggregationshemmern.

Die allgemeinen Empfehlungen zur Erhöhung des Niveaus sollten Folgendes enthalten:

  • Um das Auftreten von Blutgerinnseln auszuschließen, müssen Sie Ihrem Arzt eine Frage zur Möglichkeit der Verwendung von Medikamenten zur Blutverdünnung stellen. Als Beispiel geben wir Acetylsalicylsäure.
  • Eine Diät ohne Methionin ist erforderlich: Milch und Milchprodukte, Eier, Kaffee, Alkohol.
  • Mit einem signifikanten Anstieg des Spiegels wird es nicht nur mit einer Diät funktionieren und eine Vitamintherapie wird intramuskulär angewendet.

Sie können den Aminosäurespiegel zu Hause normalisieren und dabei einfache Regeln einhalten.

Homocystein

Homocystein ist ein Produkt des Austauschs der essentiellen Aminosäure Methionin, einer Aminosäure, die aus verzehrtem Fleisch, Milch und Eiern in den Körper gelangt. Bei einem hohen Homocysteinspiegel steigt das Risiko einer frühen Entwicklung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und der geburtshilflichen Pathologie. Eine Blutuntersuchung auf Homocystein in Moskau zu einem erschwinglichen Preis wird im Labor des Jussupow-Krankenhauses zu folgendem Zweck durchgeführt:

  • Diagnose und Risikobewertung der Entwicklung von Atherosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, thrombovaskulärer Pathologie;
  • Bewertung des Schwangerschaftsrisikos.
  • Diagnose einer Homocystinurie.

Homocystein ist ein Marker für Folatzyklusstörungen (Hyperhomocysteinämie) als Grundlage für die Schädigung der Gefäßintima.

Indikationen für eine Blutuntersuchung auf Homocystein

Die Bestimmung von Homocystein wird durchgeführt, um das Ausmaß des Risikos einer arteriellen oder venösen Thrombose, insbesondere in jungen Jahren, zu bestimmen. Gleichzeitig den Vitamin B-Spiegel bestimmen12 und Folsäure, um eine Hyperhomocysteinämie zu bestimmen (auszuschließen), die aus einem Vitaminmangel resultiert. Eine Blutuntersuchung auf Homocystein wird durchgeführt, wenn der Patient eine erbliche Störung des Methioninstoffwechsels vermutet, einschließlich eines Cystathionin-Beta-Synthase-Mangels (Homocystinurie) und eines Mangels an Methylentetrahydrofolatreduktase und ihrer thermolabilen Varianten - Methioninsynthase-Mangel, Cobalamin-Stoffwechselmangel.

Norm und Veränderungen des Homocysteinspiegels

Bei Kindern unter 18 Jahren sollte der Homocysteinspiegel 5 Mikromol pro Liter nicht überschreiten. Bei erwachsenen Patienten liegt die Homocysteinkonzentration normalerweise im Bereich von 3,7 bis 11 μmol / l. Die Norm für Homocystein während der Schwangerschaft ist in verschiedenen Trimestern nicht gleich. Im ersten Schwangerschaftstrimester beträgt der Homocysteinspiegel normalerweise weniger als 5,6 μmol / l, im zweiten - 4,3 μmol / l und im dritten sollte 3,3 μmol / l nicht überschreiten.

Was zeigt Homocystein? Mit einem Homocystein-Gehalt von 11-14 μmol / l ist das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen von Homocystein moderat. Wenn der Homocysteinspiegel im Bereich von 15 bis 29 μmol / l liegt, ist das Risiko hoch, und bei einer Homocysteinkonzentration über 29 μmol / l ist das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung sehr hoch.

Bei einem hohen Homocysteinspiegel wird die Innenwand der Arterien beschädigt, was zur Bildung von Mikrogerinnseln und zur Verengung des Arterienlumens führt. Mikroskopische Gerinnsel können je nach Organ, in dem sie gebildet werden, aufgrund einer gestörten uteroplazentaren Durchblutung zu Schlaganfall, Myokardinfarkt und Schwangerschaftsabbruch führen. Der Homocysteinspiegel kann bei unzureichender Aufnahme von Vitamin B ansteigen6, BEIM12 und Folsäure mit Essen. Bei einigen Krankheiten wird ein Anstieg der Homocysteinkonzentration beobachtet:

  • Chronisches Nierenversagen;
  • Unterfunktion der Schilddrüse;
  • BEIM12-Mangelanämie, onkologische Pathologie;
  • Genetische Defekte führen zu einer Minderwertigkeit der Enzyme, die für den Austausch von Homocystein verantwortlich sind.

Was bedeutet es, wenn Homocystein niedrig ist? Niedriges Homocystein, normalerweise in der frühen Schwangerschaft. Nach der Geburt normalisieren sich die Homocysteinspiegel innerhalb von 4-5 Tagen wieder. Die Überwachung der Homocysteinkonzentration im Blut ist bei der Planung einer Schwangerschaft sehr wichtig. Sein Anstieg ist äußerst gefährlich und kann zu Fehlgeburten oder zur Entwicklung schwerer Pathologien beim Fötus führen.

Indikationen zur Homocysteinanalyse

Eine Blutuntersuchung auf Homocystein wird für die folgende Pathologie verschrieben:

  • Verletzung der Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Arterielle und venöse Thrombose;
  • Belastete Vererbung, die mit dem Risiko eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts verbunden ist;
  • Diabetes Mellitus;
  • Nierenversagen;
  • Einige endokrine und genetische Erkrankungen.

Eine Studie über den Homocysteinspiegel im Blut wird für Patienten durchgeführt, die an leiden; Alkohol- oder Drogenabhängigkeit, die sich einer Magenoperation unterzogen hat, Menschen über 60 Jahre. Aktuelle Studien zeigen, dass der Homocysteinspiegel für jede Person bestimmt werden muss. Ein kritischer Anstieg der Homocysteinkonzentration zeigt möglicherweise keine klinischen Symptome, erhöht jedoch das Risiko vieler Krankheiten..

Ursachen, Folgen und Behandlung von erhöhtem Homocystein

Ein Anstieg des Homocysteinspiegels im Blut wird als Hyperhomocysteinämie bezeichnet. Homocystein, das sich in überschüssigen Blutgefäßen ansammelt, hat eine toxische Wirkung auf die innere Auskleidung der Gefäße (Intima). An Stellen, an denen die Intima geschädigt ist, lagern sich Kalzium- oder Cholesterinplaques ab. Die Clearance von Blutgefäßen nimmt ab, in ihnen bilden sich Blutgerinnsel. Der Blut- und Nährstofffluss in Organe und Gewebe ist gestört. Eine Erhöhung der Homocysteinkonzentration um 5 μmol / l erhöht das Risiko einer Gefäßschädigung bei Männern um 60; bei Frauen - 80%.

Es sind mehrere Ursachen für einen erhöhten Homocysteinspiegel bekannt:

  • Mangel an B-Vitaminen und Folsäure im Körper;
  • Beeinträchtigte Nierenfunktion;
  • Trinken und Rauchen;
  • Trinken Sie zu viel Kaffee
  • Homocystinurie (Erbkrankheit);
  • Bewegungsmangel;
  • Schilddrüsenerkrankung.
  • Hormonabhängige Krankheiten.

Eine Erhöhung der Homocysteinkonzentration kann zur Entwicklung folgender Krankheiten führen:

  • Alzheimer-Erkrankung;
  • Altersdemenz;
  • Herzinfarkt;
  • Thrombose
  • Herzinsuffizienz;
  • Atherosklerose.

Wenn eine Hyperhomocysteinämie festgestellt wird, führen die Ärzte des Krankenhauses Jussupow eine komplexe Therapie durch. Vitamin B-reiche Lebensmittel werden der Ernährung des Patienten hinzugefügt.1, B.6, B.12 und Folsäure: Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse, Spinat und Meeresfrüchte. Beschränken Sie Lebensmittel, die Methionin enthalten - Fleisch, Eier, Milchprodukte. Bei Darmfunktionsstörungen werden Vitamine intramuskulär verabreicht.

Ärzte verschreiben Patienten mit erhöhten Homocysteinspiegeln Blutverdünner (Acetylsalicylsäure). Rehabilitologen entwickeln spezielle körperliche Übungen.

Um den Homocysteinspiegel zu bestimmen, wird Blut aus einer Vene entnommen. Blut wird auf leeren Magen entnommen. Dem Patienten wird am Vorabend der Studie empfohlen, die Aufnahme von fettem Fleisch, Eiern, Milch und Milchprodukten auszuschließen.

Ursachen und Korrektur niedriger Homocysteinspiegel

Eine Verringerung der Homocysteinkonzentration im Blut ist äußerst selten. Bei Frauen im Anfangsstadium der Schwangerschaft gilt das niedrige Niveau als normal und wirkt sich günstig auf die Entwicklung des Fötus aus. Nach der Geburt wird die Homocysteinkonzentration in den meisten Fällen unabhängig voneinander normalisiert..

Eine Abnahme des Homocysteinspiegels wird bei beeinträchtigten Funktionen der an seiner Produktion beteiligten Enzyme und bei Multipler Sklerose beobachtet. In diesen Fällen führen die Ärzte des Krankenhauses Jussupow eine umfassende Untersuchung der Patienten unter Beteiligung enger Spezialisten durch.

In anderen Fällen messen Ärzte niedrigen Homocysteinspiegeln keine große Bedeutung bei. Bei einem gesunden Menschen wird es durch Hinzufügen von methioninreichen Lebensmitteln zur Ernährung erhöht. Die ständige Überwachung des Homocysteinspiegels, eine ausgewogene Ernährung und der richtige Lebensstil tragen dazu bei, die Gefäßsauberkeit über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten und einen aktiven Lebensstil zu führen.

Hyperhomocysteinämie

Folgende Formen der Hyperhomocysteinämie werden unterschieden:

Eine schwere Form der Hyperhomocysteinämie entwickelt sich bei Patienten mit einem Anstieg des Homocysteinspiegels von mehr als 100 Mikromol / l. Die Krankheit tritt aus folgenden Gründen auf:

  • Hereditäre Homocystinurie aufgrund von Homozygotie für defekte Gene von Methionin-Biosyntheseenzymen (Cystathionin-b-Synthase oder 5,10-Methylentetrahydrofolatreduktase);
  • Vererbte Vitamin-B-Verwertungsstörungen12;;
  • schwerer Vitamin B-Mangel12.

Mit einem Anstieg des Homocysteinspiegels auf 30–100 μmol / l entwickelt sich eine moderate Form der Homocysteinämie. Es tritt mit schwerer Beeinträchtigung der Nierenfunktion (verminderte Clearance von Homocystein durch die Nieren), mäßigem Vitamin B-Mangel auf12, schwerer Folatmangel.

Eine milde Form der Hyperhomocysteinämie entwickelt sich, wenn der Homocysteinspiegel auf 10-30 Mikromol / l ansteigt. Folgende Ursachen verursachen die Krankheit:

  • Heterozygotie für das defekte Cystathionin-b-Synthase-Gen; Homozygotie für die Substitution der C677T-Base im 5,10-Methylentetrahydrofolat-Reduktase-Gen;
  • Nierentransplantation;
  • Nierenversagen;
  • Kleiner Vitamin B-Mangel12 und Folsäure;
  • Mangel an Schilddrüsenhormonen;
  • Einige Medikamente (Penicillamin, Methotrexat, Cyclosporin, Phenytoin, Carbamazepin, 6-Azauridin, Lachgas).

Genetische Mutationen können Hyperhomocysteinämie verursachen: Enzymdefekte - Methylentetrahydrofolatreduktase, Cystathionin-γ-Lyase oder Cystathionin-β-Synthase.

Eine homocysteinsenkende Therapie verringert das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken. Ziel ist es, die Homocysteinkonzentration bei Patienten mit hohem Risiko für Herzerkrankungen auf 10 μmol / l zu senken. Um bei Patienten mit niedrigen und mittelschweren Formen der Hyperhomocysteinämie eine Abnahme des Homocysteinspiegels auf den Normalwert zu erreichen, wird Folsäure von 0,4 bis 5 mg / Tag oder Vitamin B verschrieben12 in einer Dosis von 0,5 bis 1 mg / Tag oder beide Medikamente werden verwendet. Es wird ein Kombinationspräparat verwendet, das Coenzyme B enthält1, BEIM6, BEIM12, sowie Lysin und Carnitin und Lysin. Folsäure ist in Spinat, den meisten pflanzlichen Lebensmitteln mit Blättern, in grünem Gemüse, Leber und Fisch enthalten. Ein vielversprechender Bereich bei der Behandlung von Homocysteinämie ist die Verwendung von Statinen.

Hyperhomocysteinämie bei schwangeren Frauen

Hyperhomocysteinämie bei schwangeren Frauen bleibt eine der Hauptursachen für Neuralrohrdefekte (Anenzephalie, Meningozele und Spina bifida), Defekte der unteren Extremitäten und angeborene Herzfehler beim Fötus und kann auch eine direkte fetotoxische und teratogene Wirkung haben. In der späteren Schwangerschaft ist Hyperhomocysteinämie die Hauptursache für die Entwicklung einer chronischen Plazentainsuffizienz und einer chronischen fetalen Hypoxie, die zu einer Abnahme der genetisch vorgegebenen Masse des Fetus und zu einer Abnahme der Funktionsreserven aller lebenserhaltenden Systeme des Neugeborenen führt.

In Gegenwart von Homocystein in übermäßigen Konzentrationen wird Natrium-Kalium-Adenosin-Triphosphatase in der Membran von glatten Gefäßmuskelzellen unterdrückt, die intrazelluläre Natriumkonzentration steigt an und es entstehen Elektrolytstörungen. Dies verursacht Vasospasmus und wird zu einem wesentlichen Element des Teufelskreises, der dem Mechanismus für die Entwicklung der Hypertonie der Präeklampsie und der damit verbundenen Komplikationen zugrunde liegt. In diesem Zusammenhang führen Gynäkologen eine dynamische Bewertung des Homocysteinspiegels im Blut bei schwangeren Frauen durch, die an verschiedenen Formen der arteriellen Hypertonie leiden.

Dieser Indikator ist ein Marker für eine endotheliale Dysfunktion und ein prognostischer Indikator für die Entwicklung geburtshilflicher Komplikationen. Bei chronischer arterieller Hypertonie wird der höchste Homocysteinspiegel im Blut im ersten Schwangerschaftstrimester festgestellt. Bei Präeklampsie und Präeklampsie bei chronischer arterieller Hypertonie werden im zweiten und dritten Schwangerschaftstrimester höhere Homocysteinspiegel im Blut gefunden. Homocysteinspiegel im Blut im dritten Schwangerschaftstrimester über 5,8 μmol / l sind mit der Entwicklung einer Präeklampsie verbunden.

Homocystein-Gehalt bei Patienten mit B12-Mangelanämie

B12-Mangelanämie ist eine der häufigsten Arten von Anämie. Seine Häufigkeit beträgt bis zu 4%. Darüber hinaus ist der Mechanismus dieser Krankheit eine Gruppe von pathologischen Faktoren, die durch eine klinisch manifestierte Abnahme des Bluthämoglobinspiegels vor dem Hintergrund eines Vitamin B-Mangels realisiert werden12. Neben den bekannten Ursachen dieser Erkrankung gewinnen Informationen zunehmend an Bedeutung, was auf die Beziehung zwischen Veränderungen des Funktionszustands des Körpers und Faktoren bei der Regulierung der Durchblutung in den flüssigen Medien des Körpers hinweist. Zunächst geht es um Homocystein..

Vitamin B führt12-abhängige Transferasen, die eine begrenzte Gewebeverfügbarkeit aufweisen und nicht in der Lage sind, eine Hyperhomocysteinämie auszugleichen, die sich bei Erkrankungen der inneren Organe bildet.

Die Aufrechterhaltung einer angemessenen Hämodynamik ist eine absolute Voraussetzung für das normale Funktionieren der inneren Organe. Beim12-Eine mangelhafte Anämie im pathologischen Prozess betraf verschiedene Organe und Gewebe des Körpers. Die Prognose für die Lebensqualität und ihre Dauer bei Patienten mit Anämie wird weitgehend durch Veränderungen des Herz-Kreislauf-Systems bestimmt..

Bei Patienten12-Bei mangelhafter Anämie gibt es keine adäquate Reaktion der peripheren Gefäße auf einen Anstieg der Schlaganfallwerte des Herzens. Die Hauptform der adaptiven Reaktion des Kreislaufsystems unter Bedingungen des Sauerstoffmangels ist das Auftreten einer hyperkinetischen Art der zentralen Hämodynamik, die auf eine ausreichende Versorgung der Organe und Gewebe mit Sauerstoff abzielt.

Der hyperkinetische Typ der systemischen Hämodynamik geht mit einer Zunahme der Kontraktilität des Myokards einher. Die Belastung des Herzmuskels, die Belastung des Myokards, sein Überlastungswiderstand nimmt zu. Eine Myokardhypertrophie entwickelt sich mit anschließender Erweiterung der Herzhöhlen. Mit einem langen Krankheitsverlauf nehmen die Volumenindikatoren für die Hämodynamik und die Kontraktilität des Myokards ab. Ein unwirtschaftlicher hämodynamischer Regulationsmechanismus wird aktiviert.

Mit einem erhöhten Homocysteinspiegel tritt die Bildung freier Radikale auf, die Produktion von endothelialem Lachgas nimmt ab, was zu einer Abnahme der Kontraktionsfähigkeit der Blutgefäße, der Bildung atherosklerotischer Plaques und Blutgerinnsel führt. Die Kombination von B-Vitaminen und Folsäure reduziert den Homocysteinspiegel um 60–80%.

Der Homocysteinspiegel im Blut steht in direktem Zusammenhang mit der Dauer von Vitamin B.12-Mangelanämie. Wissenschaftler schlagen vor, dass Hyperhomocysteinämie einer der wichtigsten Faktoren für eine gestörte systemische Durchblutung ist. In Gegenwart von Homocystein verlieren die Gefäße ihre Elastizität, ihre Expansionsfähigkeit nimmt ab.

Für die Behandlung von Patienten mit Hyperhomocysteinämie werden alle Zustände im Yusupov-Zustand erzeugt:

  • Kammern mit europäischem Komfort;
  • Diagnose von Krankheiten, bei denen der Homocysteinspiegel im Blut steigt, unter Verwendung der neuesten in der Russischen Föderation registrierten Medikamente;
  • Aufmerksame Haltung des medizinischen Personals gegenüber den Wünschen der Patienten und ihrer Angehörigen.

Schwere Fälle der Krankheit werden auf einer Sitzung des Expertenrates unter Beteiligung von Ärzten und Kandidaten der medizinischen Wissenschaften, Ärzten der höchsten Kategorie, erörtert. Führende Experten entwickeln gemeinsam Managementtaktiken für Patienten mit erhöhten Cysteinspiegeln im Blut. Vereinbaren Sie online oder telefonisch einen Termin mit einem Arzt, um eine Blutuntersuchung auf Homocystein durchzuführen und sich einer Behandlung mit zunehmender Zunahme zu unterziehen.

Homocystein - ein Marker für CVD-Mortalität und Gehirnalterung

Während des gesamten Lebens steigt der Homocysteinspiegel im Blut allmählich an. Vor der Pubertät sind die Homocysteinspiegel bei Jungen und Mädchen ungefähr gleich (etwa 5 μmol / l)..

Während der Pubertät steigt der Homocysteinspiegel auf 6-7 Mikromol / l, bei Jungen ist dieser Anstieg stärker als bei Mädchen. Bei Erwachsenen schwankt der Homocysteinspiegel um 10-11 μmol / l, bei Männern ist dieser Indikator normalerweise höher als bei Frauen. Mit zunehmendem Alter steigt der Homocysteinspiegel allmählich an, und bei Frauen ist die Rate dieses Anstiegs höher als bei Männern. Der allmähliche Anstieg des Homocysteinspiegels mit dem Alter erklärt sich aus einer Abnahme der Nierenfunktion und einem höheren Homocysteinspiegel bei Männern - durch eine größere Muskelmasse.

Der Homocysteinspiegel im Blut kann aus vielen Gründen ansteigen. Die häufigsten Ursachen für einen Anstieg des Homocysteinspiegels (Hyperhomocysteinämie) sind:

  1. Vitaminmangelzustände. Der Körper reagiert besonders empfindlich auf einen Mangel an Folsäure und den Vitaminen B6 und B12
  2. Beeinträchtigte Nierenfunktion - eine Abnahme der glomerulären Filtrationsrate. In diesem Fall wird Homocystein einfach langsam im Urin ausgeschieden..

Es wird angenommen, dass Raucher eine erhöhte Tendenz zur Hyperhomocysteinämie haben. Der Konsum großer Kaffeemengen (nicht zu verwechseln mit einem moderaten Kaffeekonsum, der nützlich ist - 1-2 Tassen pro Tag) ist einer der stärksten Faktoren, die zu einer Erhöhung des Homocysteinspiegels im Blut beitragen. Menschen, die mehr als 6 Tassen Kaffee pro Tag trinken, haben einen Homocysteinspiegel von 2-3 μmol / l, der höher ist als der, der keinen Kaffee trinkt. Es wird angenommen, dass die negative Wirkung von Koffein auf den Homocysteinspiegel mit einer Veränderung der Nierenfunktion verbunden ist..

Vitamin B12 wird für die Arbeit der Methioninsynthase benötigt. Methioninsynthase stimuliert die Umwandlung von Homocystein zu Methionin. Daher steigt bei Vitamin-B12-Mangel das Homocystein in Blutuntersuchungen an. Es kommt vor, dass ein Teil des im Körper enthaltenen Vitamin B12 nicht aktiv ist. Und dann scheint Vitamin B12 bei Blutuntersuchungen innerhalb normaler Grenzen zu liegen, und die Homocysteinspiegel liegen über dem Normalwert. In diesem Fall ist Homocystein ein indirekter Marker für einen Vitamin-B12-Mangel. Daher ist neben dem Vitamin B12-Spiegel im Blut auch eine Blutuntersuchung auf Homocystein erforderlich. Wenn Homocystein höher als 7 μmol / l ist, müssen Sie möglicherweise Ihren Vitamin B12-Spiegel erhöhen.

Verweis zu den Lerninhalten:

Wie bereits gezeigt, sind hohe Homocysteinspiegel mit einer Beeinträchtigung der Gehirnfunktion verbunden. Und in der Grafik links sehen Sie, dass die Kompensation des Vitamin B12-Mangels das Homocystein in Blutuntersuchungen drastisch auf ein normales Niveau reduziert. Ungewöhnlich hohe Homocysteinspiegel im Serum über 15 µmol / l sind eine Erkrankung, die als Hyperhomocysteinämie bezeichnet wird. Hyperhomocysteinämie ist ein bedeutender Risikofaktor für die Entwicklung von Thrombosen, neuropsychiatrischen Erkrankungen, Frakturen, beeinträchtigter glomerulärer Filtrationsrate der Nieren und Mikroalbuminurie, die starke Indikatoren für das Risiko zukünftiger Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Mortalität sind. Darüber hinaus tritt bei megaloblastischer Anämie ein erhöhter Homocysteinspiegel als Marker für einen Vitamin-B12-Mangel auf..

Forschungslinks:

  • www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10063987
  • www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12849121
  • www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21474939
  • www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20838622
  • www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22270909
  • www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15141042
  • www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15141041
  • www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11145936
  • www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17336309
  • www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/8712133
  • www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5400531

Der Homocysteinspiegel ist bei Männern im Allgemeinen höher als bei Frauen und steigt mit dem Alter an.

Forschungslinks:

Laut dem Forschungszentrum für Altern des Karolinska-Instituts (Schweden) wurde 2005 gezeigt, dass der beste Homocysteinspiegel zur Verringerung des Alzheimer-Risikos weniger als 7 μmol / l beträgt.

Verweis zu den Lerninhalten:

Empfohlener Homocysteinspiegel für optimale Leistung - nicht mehr als 7 μmol / l

Ich werde oft gefragt, wo ich Tests mache. Ich habe einige Tests durch die Klinik gemacht. Aber jetzt ist es problematisch geworden. Ich lebe in Moskau. In Moskau ist DNKOM meiner Meinung nach ein gutes Labor in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis - eine Verbindung zum DNKOM-Labor. Ich bestehe keine Tests in nicht verifizierten Labors, da einige Arten von Analysen in ihnen extrem falsch sind. Wenn Sie im Labor Fragen zu DNA haben, können Sie diese direkt an den DNA-Direktor richten und umgehend eine Antwort erhalten - Dialog mit Andrei Isaev - DNA-Direktor

Wir bieten Ihnen an, die neuesten und neuesten Nachrichten aus der Wissenschaft sowie die Nachrichten unserer wissenschaftlichen und pädagogischen Gruppe zu abonnieren, um nichts zu verpassen.

Sehr geehrte Leser der Ressource www.nestarenie.ru. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Artikel dieser Ressource für Sie nützlich sind und andere Personen diese Informationen viele Jahre lang verwenden sollen, haben Sie die Möglichkeit, bei der Entwicklung dieser Website mitzuwirken, indem Sie etwa 2 Minuten Ihrer Zeit damit verbringen. Klicken Sie dazu auf diesen Link..

Wir empfehlen außerdem, die folgenden Artikel zu lesen:

Einen Kommentar hinzufügen Antwort verwerfen

Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie nach dem Lesen des Artikels Ihre Kommentare hinterlassen. Ihre Meinung ist sehr wichtig, damit das Blog-Material informativer, verständlicher und interessanter ist. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, bevor Sie einen Kommentar hinterlassen

34 Kommentare zu „Homocystein - ein Marker für CVD-Mortalität und Gehirnalterung“

Danke für den Artikel, alles ist so klar und verständlich geschrieben.

Danke für den Artikel!

Wie oft müssen Sie Tests auf Homocystein, ifr1 und Gluc durchführen? Prüfung? Einmal im Jahr ist genug?

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Dmitry und wenn Homocystein 4,32 μmol / Liter beträgt, unter dem Referenzwert
(5.46-16.2) was dies anzeigen kann?

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Nichts falsch, wenn Sie noch nicht 60 Jahre alt sind

Zwischen 40 und 43 Jahren trug die Therapie mit den Vitaminen B6 und B12 dazu bei, das Homocystein von 14 auf 10 μmol / l zu senken. Jetzt, ich bin 45, ist Homocystein ungefähr gleich hoch (anscheinend liegt der B12-Spiegel im Allgemeinen aufgrund des großen B12-Angebots in der Leber über dem Normalwert). Er führte eine Analyse des MTHFR-Gens durch, um eine Mutation zu identifizieren, und es stellte sich heraus, dass es eine C677T-Mutation gibt. Ich habe gelesen, dass es in diesem Fall nützlich ist, Riboflavin zur Folattherapie hinzuzufügen. Dmitry, wie sehr eine solche Meinung aus Ihrer Sicht gerechtfertigt ist?

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Homocystein muss nicht untersucht werden, wenn Vitamin B12 normal und GFR normal ist.

Ist die Form B12 wichtig, um Homocystein zu reduzieren? - Methylcobolamin reduziert auch Homocystein? Oder tut es nur Cyanocobolamin?

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Cyanocobalamin und Methylcobalamin reduzieren

Dmitry, Angiovit (B6 + Folsäure + B12 Cyancobolamin) wird helfen, Homocystein zu reduzieren? Ich habe 12.62.

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Cyanobolamin-Injektionen und das wars

Guten Tag, Dmitry! Um Homocystein zu reduzieren, nahm ich immer eine Ergänzung mit Methylfolat und Methylcobalamin. Jetzt beträgt B12 240 pmol / l und Folsäure in den Analysen 35,3 nmol / l (Lit. 6,8 - 45,3). Ich wollte wissen:
1. Lohnt es sich, B12 mit Folsäure zu diesen Raten zu kombinieren? (Mir wurde geraten, Folsäure von einem Genetiker zu nehmen, der auf einem Gentest für die Veranlagung zu hohem Homocystein basiert.).
2. Welche Folsäurespiegel werden in Analysen bevorzugt??
3. Jetzt besteht die Möglichkeit, Methylcobalamin in Dosierungen von 5 und sogar 10 mg zu kaufen. Bei solchen Konzentrationen kann auf Injektionen verzichtet werden, oder aus Gründen der Zuverlässigkeit ist es sowieso besser, sie zu durchstechen.?
Vielen Dank für Ihre Arbeit.!

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Nicht viel Homocystein schadet, aber wenig Vitamin B12. Homocystein-Marker Niedriges Vitamin B12.
Durchstechen Sie den Verlauf der Injektionen von Vitamin B12, stellen Sie sicher, dass es in den Analysen nicht unter 500 liegt und nichts anderes benötigt wird.

Dmitry, das heißt, halten Sie Blutfolsäuretests für sinnlos? Und wenn es entsprechende Mutationen in den Genen des Folsäurezyklus gibt, müssen Sie dies immer noch nicht tun?

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Betrachten Sie KEINE Mutationen. Sie müssen Vitamin B12 mindestens 500 halten und das war's

Dmitry, Mutter, 71 Jahre alt, Homocystein 13.2. Zur gleichen Zeit Stufe B12 - 739.
Es stellt sich heraus, dass Homouistein mit einem guten B12-Gehalt immer noch erhöht ist. Lohnt es sich, nach den Gründen (Mangel an Folsäure, B6) oder B12 im Blut in inaktiver Form zu suchen??

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Wenn Ihre glomeruläre Filtrationsrate und Vitamin B12 normal sind, ignorieren Sie die Homocysteinspiegel.

Guten Tag. Ist es bei erhöhtem Homocystein 7,5 notwendig, tierisches Eiweiß und Eier in der Nahrung zu begrenzen? IGF 88,8; BMI 20: Alter 54 g.

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

7,5 ist kein erhöhtes Homocystein. Darüber hinaus kann eine Abnahme des Homocysteins die Lebensdauer verkürzen..

Guten Tag, Dmitry! Aber es ist interessant, wenn Homocystein zu Taurin wird und wenn viel Homocystein im Blut ist, bedeutet das, dass es viel Taurin gibt? Und ist es dann möglich, "DIBICOR" (Taurin) planmäßig oder regelmäßig einzunehmen??

Ich habe gelesen, dass Metformin das Homocestein erhöht. Es stimmt?

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Wenn Sie dem Vitamin B12 im Blut folgen, steigt es nicht an. Und selbst wenn es erhöht, ist es nicht schädlich. Homocystein ist ein Marker für nichts

Guten Morgen. Der Gehalt an Homocystein 9,62 in 33 Jahren ist schlecht?

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Das ist absolut normal. Homocystein sollte überhaupt nicht getestet und reduziert werden.

Hallo! Irgendwo schon eine Frage gestellt:
Folsäure -6,5 ng / ml
B12 - 233 pg / ml
Homocystein 18,09 μmol / l

Was soll man damit machen? Der Neurologe verschrieb Hydroxocobalamin 500 μg und 5MTHF 800 μg. Dies ist ein angemessener Zweck.?

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

5MTHF nicht mehr als 400 mcg nie.
Vitamin B12 injiziert jeden zweiten Tag 10 Stück nacheinander

Guten Tag, ist eine Folsäureanpassung für eine GENETISCH identifizierte Folatzyklusstörung (Genmutation) erforderlich??

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Sie müssen nichts dagegen tun

Dmitry Ich habe eine Frage: Wie bei einem Vitamin B12-Spiegel von 812 pg / ml der Homocysteinspiegel 17,6 μmol / l beträgt.

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

1. Vermutlich verminderte Nierenfunktion. Lassen Sie sich auf Kreatinin testen. Die Nieren sind schlecht gefiltert und es gibt mehr Homocystein im Blut.
2. Vielleicht haben Sie den Test für b12 1 Monat nach Beendigung seiner Anwendung nicht durchgeführt und er wandert im Blut, hatte noch keine Zeit, aus dem Blut herauszukommen und es in der Leber abzulegen. Es tritt ein falsch hoher Pegel auf. Sie müssen die Analyse in einem Monat durchführen

Klar. Und aktives b12 (Holotranscobalamin), ebenfalls einen Monat nach der Einnahme von b12, muss eingenommen werden?

Hallo! Ich habe Homocystein 15.8. Ferritin 12. Wie kritisch ist das? Wir planen ein Baby. Danke.

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. HTTP-Links abschneiden:

Bei Homocystetin geht es um nichts. Sie benötigen Vitamin B12, um die Folsäure um 400 µg pro Tag zu erhöhen und Ferritin zu erhöhen.

Einen Kommentar hinzufügen Antwort verwerfen

Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie nach dem Lesen des Artikels Ihre Kommentare hinterlassen. Ihre Meinung ist sehr wichtig, damit das Blog-Material informativer, verständlicher und interessanter ist. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, bevor Sie einen Kommentar hinterlassen

Seiten und Antworten in den Kommentaren dieser Ressource stellen keinen medizinischen Dienst dar, und Fragen und Benutzerkommentare werden anhand der in den Artikeln analysierten Informationen bewertet und stellen depersonalisierte Schlussfolgerungen aus den analysierten Veröffentlichungen dar - sie stellen keine klinischen Empfehlungen dar.

Wussten Sie, dass die Website nestarenie.ru objektiv eine der beliebtesten Ressourcen in Russland zum Thema Alterung und Langlebigkeit ist - in Yandex, in Google, in Bezug auf Quantität, Qualität und Publikumsbindung. nestarenie.ru hat das Potenzial, nicht nur in Russland, sondern auch weltweit zu einer der beliebtesten Anti-Aging-Sites zu werden. Dies erfordert Geld. Ich fordere alle auf, Spenden zu leisten und ihre Freunde davon zu überzeugen, dasselbe zu tun..

  • Ich bin Index. Brieftasche 410012847316235
  • Karte in Sberbank (Rubel): 4817 7602 3256 2458 (MAYAVI CH.)
  • PayPal [E-Mail geschützt]

Möchten Sie die Welt der Zukunft wirklich mit eigenen Augen sehen? Wenn ja, dann müssen Sie lange leben und die Alterung Ihres Körpers stark verlangsamen. Zu diesem Zweck bieten wir die Teilnahme am Programm "Altern" an..

Liebe Leser! Ich möchte Ihnen kostenlos mein Buch „Diagnose des Alterns“ mit Mikhail Batin vorstellen. Dies ist das erste wissenschaftliche und praktische Buch zu diesem Thema in russischer Sprache. Die Evidenz wird unter Bezugnahme auf die Forschung eingehend geprüft. Das Buch enthält viele Bilder und Grafiken. Entwickelt für den praktischen Gebrauch, um die Lebensdauer zu verlängern.

Liebe Leser! Ich möchte Ihnen das Buch eines der führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet des Anti-Aging in Russland und der Welt vorstellen: „Darm der Langlebigen. 7 Prinzipien einer Diät, die das Altern verlangsamt “

  • Alles begann im Jahr 2005, als Wissenschaftler bemerkten, dass eine der Säugetierarten niemals funktionell altert - es war eine "nackte Maulwurfsratte"..
  • Bis 2005 suchten die Menschen einfach nicht nach solchen Tieren. Seit unserer Kindheit hat sich jeder von uns an die Vorstellung gewöhnt, dass alle Lebewesen auf dieser Welt Alter und Tod erwarten. Viele Jahre lang haben wir das Altern als Norm genommen und nicht bemerkt, dass viele Tiere in der Umgebung leben, die nicht funktionell altern, eine hohe Lebenserwartung haben und funktionell jung sterben: eine nackte Maulwurfsratte, Fledermaus, Grönlandwal, Krokodil, asiatischer Elefant, Galapagos-Schildkröte, Hai, Karpfen und Wolfsbarsch, Hydra, Seeigel, Muschel Arktis Island, viele Vogelarten.
  • Nach 2005 glaubten viele gelehrte Gerontologen an die Fähigkeit, den Prozess des funktionellen Alterns einer Person zu stoppen und die Lebenserwartung radikal zu erhöhen.

Es Ist Wichtig, Sich Bewusst Zu Sein, Vaskulitis